Bernardine Evaristo: "Mädchen, Frau Etc."

Bei weiter lesen, einer Radio-Lesebühne von rbbKultur und dem Literarischen Colloquium Berlin, ist Bernadine Evaristo zu Gast. Es wird über ihren Roman Mädchen, Frau etc. (Girl Woman Other) diskutiert, für den sie 2019 den Booker Prize erhielt. Sie erzählt die Geschichten von zwölf Schwarzen britischen Frauen/non-binären Menschen, deren Leben nicht unterschiedlicher sein könnten. Trotz ihrer Unterschiedlichkeit, sind ihre Leben eng verbunden. Evaristo erzählt von Generationsunterschieden, Konflikten und Gefühlen der Entfremdung durch sozialen Aufstieg und unterschiedlichen Vorstellungen von Zugehörigkeit. Dabei stehen neben diesen Kämpfen immer die Individualität, eigene Sehnsüchte und Liebe(n) von Frauen und non-binären Menschen im Zentrum. Im Interview erzählt sie von ihrer Arbeit als Schriftstellerin und ihre Perspektive in der afrikanischen Diaspora. 

Bemerkungen

Der Beitrag ist Teil des einer Reihe zum Black History Month des rbb Kultur. 

Hinweis

Der Audiobeitrag ist auch als Download verfügbar. Mehr zum Beitrag gibt es hier.