Eine kleine Geschichte antifeministischer Rhetorik

Haben sich antifeministische Argumente verändert? Ein Vergleich der Karikaturen der 1900er Jahren und antifeministischer Argumente heute zeigt: Viele Argumente sind immer noch dieselben. Noch immer herrscht die Vorstellung Frauen hätten das Ziel Männer zu beherrschen, sie seien nicht zurechnungsfähig und hysterisch.

 

Bemerkungen

Mit welchen Problemen kämpfen Frauen weltweit? Welche Ungleichheiten und Stereotype bestehen? Das feministische Magazin KREATUR beantwortet Fragen rundum feministische Kämpfe. Dabei variiert das Format zwischen Reportagen, Interviews, Facts and Figurs und Hintergrundberichten.

Hinweis

Das Video eignet sich im pädagogischen Kontext niedrigschwellig zu zeigen, dass einige antifeministische Argumente bereits seit vielen Jahren bestehen und nicht nur von Männern verwendet werden.