FRAG EINEN ASPERGER AUTISTEN | Max über das Gefühl anders zu sein

Max aka Makz Mac hat Asperger Autismus. Zunächst wurde er aber fälschlicherweise mit ADHS diagnostiziert als er 6 Jahre alt war. Erst nachdem er lange Zeit Ritalin bekam, wurde die falsche Diagnose aufgeklärt. Dann hatte er mit Entzug zu tun, den er versuchte mit anderen Drogen abzumildern und rutschte so in die Beschaffungskriminalität ab.

In dieser Folge werden Max die Fragen der Zuschauer*innen gestellt:

Was ist ein Asperger Autist? 00:34

Hast du komische Rituale? 02:09

Seit wann weißt du, dass du Autismus hast? 03:26

Hast du Probleme im Alltag? 08:55

Hast du eine Inselbegabung? 10:17

Wurdest du in der Schule gemobbt? 10:49

Fällt es dir schwer Freunde zu finden? 11:41

Kannst du in Diskos und auf Partys gehen? 12:19

Hast du eine Freundin? 12:44

Was ist anders in der Liebe und beim Sex, wenn man Autist ist? 13:05

Kannst du gut Augenkontakt halten? 14:23

Was findest du komisch an Menschen? 14:46

Hat Autismus auch Vorteile? 15:16

Bringt dich dein Autismus manchmal in komische Situationen?  15:40

Wünschst du dir manchmal, du wärst kein Autist? 16:15

Bemerkungen

FRAG EIN KLISCHEE ist das Format von Hyperbole, bei dem die Zuschauer*innen die Fragen stellen, die sie sich sonst nicht trauen laut zu fragen.

Hyperbole  macht Videos für die Generationen Y & Z. "Mit einer provokanten Vermischung von Politik und Popkultur treffen wir den Nerv einer Generation, die wie keine andere vor ihr kritisch konsumiert. Hochwertiger als Youtube-Netzwerke und interaktiver als Fernsehen ist hyperbole ein disruptiver Hybrid, eine crossmediale Content-Marke, die auf allen relevanten Plattformen agiert. Schöne. Neue. Welt."