Rosapedia: Was bedeutet Intersektionalität?

Vor über 30 Jahren prägte die US-amerikanische Juristin Kimberlé Crenshaw das Konzept der Intersektionalität. Es hat sich zu einem der wichtigsten Konzepte im akademischen und aktivistischen Kontext etabliert, um auf Mehrfachdiskriminierungen hinzuweisen. In dieser Folge erklärt Rosa Mag den Begriff, die Entstehung und die Bedeutung.

Bemerkungen

ROSAMAG ist ein Online-Lifestylemagazin, dass afrodeutsche Frauen und Freunde informiert, inspiriert und empowert. Weitere Informationen hier

Hinweis

Intersektionalität wird auch im deutschen Kontext sichtbarer. Dieses Erklärvideo gibt einen Überblick über den geschichtlichen Zusammenhang, die Prägung des Begriffs durch die Juristin Kimberlé Crenshaw und führt in das Thema im aktuellen Kontext ein. Dieses Video kann also sehr gut eingesetzt werden, um das Konzept grundsätzlich besser zu verstehen. Weiterführende Literatur, Links und Beiträge zum Thema gibt es u.a. hier