Folge 6: Homeoffice – Durchbruch für Vereinbarkeit von Sorgearbeit und Beruf?

Arbeit im Homeoffice ist seit der Corona-Pandemie gesellschaftsfähiger geworden. Das mobile Arbeiten scheint mehr Chancen für die Vereinbarkeit von Familie bzw. allgemeiner Care-Arbeit  und Berufsleben zu geben. Doch bedeutet das automatisch mehr Geschlechtergleichstellung? Viele Studien zeigen, dass Frauen nach wie vor mit Geschlechterrollen und -aufgaben zusätzlich belastet sind — unabhängig davon, ob beide Partner*innen im Homeoffice arbeiten oder nicht. Wie können Rechte dabei helfen, an diesen Ungerechtigkeiten etwas zu ändern?

In dieser Folge haben die Juristinnen Dana Valentiner und Selma Gather die Expertin Dr. Johanna Wenckebach zu Gast. Gemeinsam sprechen sie über die Vor- und Nachteile von Homeoffice, das Spannungsfeld von Beruf und Care-Arbeit und wie dabei diesen Differenzen juristisch entgegengewirkt werden kann.

Bemerkungen

Justitias Töchter ist ein monatlicher Podcast vom Deutschen Juristinnenbund zu feministischer Rechtspolitik für Jurist*innen und Nicht-Juristinnen.

Hinweis

Den Podcast gibt es auch als Download.