Frauen in Stereo #3 - Erwachen

Bevor wir es selbst richtig wissen, haben uns schon viele andere erklärt, was sie denken, wer wir sind. In der dritten Folge des Podcasts Frauen in Stereo spricht Nura Treves mit ihren Gästen über selbstbestimmte Wege zu ihren Identitäten. Zu Gast sind die afrodeutsche Aktivistin und Mitbegründerin von ADEFRA Jazmin sowie die queere afrodeutsche Aktivistin Isabel. Für Jazmin begann ein wichtiger Teil des eigenen Empowerment als Schwarzes Mädchen in den 1960er Jahren mit einer Lehrerin, die ihr einen Afrokamm und das Buch Soul on Ice von Eldridge Cleaver schenkte. Wichtige Rollen spielen für beide Wissen, Schwarze Vorbilder, Stolz und das Empowerment anderer Frauen*.

Bemerkungen

Der Podcast "Frauen in Stereo”, entwickelt und produziert von Nura Treves, präsentiert Stimmen, Meinungen und Perspektiven von Frauen migrantischer Herkunft oder PoCs, über die oft geredet wird, ohne sie je selbst zu Wort kommen zu lassen. In jeder Folge reflektieren zwei Frauen unterschiedlichen Alters anekdotisch über ihre persönliche Perspektive auf das Thema der Episode und geben einen Einblick in die heterogene Welt deutscher Frauen in Deutschland.